Die Freizeit sinnvoll nutzen

In der heutigen Zeit hat man noch selten frei. Entweder ist man von früh bis spät in der Schule oder die Arbeit ruft jeden Tag aufs neue. Viele Bürger fahren viele Kilometer um zum Arbeitsplatz zu gelangen. Die Schüler haben viel zu lernen und die Hausaufgaben kommen auch noch dazu. Da ist jeder glücklich, wenn er einmal Zeit für sich und die Gemeinschaft hat.

Viele Menschen wissen in dieser wertvollen Zeit nichts mit sich anzufangen. Da hängt der Verbraucher vor dem Fernsehgerät und schaut sich eine sinnlose Sendung nach der anderen an. Der Rechner und die Spielkonsole überhitzen schon vom “Dauerzocken”. Die Mutter schimpft den Sohn , weil sich die Fastfoodverpackungen bis zur Decke stapeln. Aber dem Sohn ist das egal. Er ist noch vom letzten Joint benebelt.

Was witzig klingt ist leider Realität in Deutschland.Weil immer weniger in Vereine eintreten, stehen viele vor dem Abgrund. Die Traditionen werden für die neusten Trends einfach über Bord geworfen und vergessen. Ein weiterer Grund gilt der Abwanderung in Ballungsgebiete,also Großstädte, in denen die gelebte Dorfgemeinschaft nicht gefragt ist. Die hier vorherrschenden Vereine, wenn überhaupt vorhanden, sind Fußball- und Kleingartenvereine. Man könnte meinen, hier kommt es vordergründig nicht auf die gemeinsame Herkunft und Wurzeln an, sondern z.B. beim Fußball spielen „um´s Tore schießen“, aber die Realität zeigt, dass ein Großteil der Migranten eigene Fußballvereine gründet und dort keine Deutschen willkommen sind, von Brauchtumsvereinen ganz zu schweigen.Man muss also sagen, die Abwanderung zerstört die gewachsenen Strukturen und vernichtet unwiederbringlich die letzten Teile einer funktionierenden Gemeinschaft.

Da stellt sich die Frage: Wenn die Abwanderung und der demografische Wandel bekannt ist, warum wird nichts dagegen unternommen, sondern alles für die Förderung dieser Fakten getan ?

Warum werden die letzten Vereine nicht unterstützt, sondern die Gelder für Gemeinnützige Verbände gekürzt und gestrichen?

Der demografische Wandel und der dadurch herbeigeführte Vereinsschwund, sind ganz kleine Puzzleteile, die gemeinsam mit anderen Faktoren zum VOLKSTOD führen. Da die Demokraten den Volkstod wollen unternehmen sie nichts dagegen. Diese Vorgänge werden sogar durch Gelder und andere Mittel gefördert.

Informiert euch doch einmal selbst über Vereine in eurer Nähe. Viele Vereinigungen bieten Probestunden an. Da könnt ihr schauen, was auf euch zukommt. Bevor ihr wieder gelangweilt vor dem Rechner oder Fernseher hockt helft ihr z.B. Leben zu retten oder findet einen Partner beim traditionellen Volkstanz. Zeigt euren Freunden wie viel Spaß es machen kann, die Traditionen aufrecht zu erhalten ! Nicht nur Vereine sind eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung, Notunterkünfte für Obdachlose und Altersheime bieten ehrenamtliche Plätze an. Dort lernt ihr verschiedene Menschen und ihre Schicksale kennen. Bevor ihr Stefan Aust ein Ohr schenkt, solltet ihr lieber den Kriegsgeschichten von Opa Fritz lauschen. Hört mal einen Obdachlosen zu, den dieser unsoziale Staat im Stich gelassen hat. Und bemerkt schnell,das es die kleinen Dinge sind, die das Leben lebenswert machen.Geht in eurer Freizeit spazieren und lernt dadurch EURE Heimat kennen, die schon über Jahrhunderte durch harte und schweißtreibende Arbeit zu leben erweckt wurde. Ihr werdet erkennen, dass es in unserem Land viel schönes zu entdecken gibt. Negative Aspekte werden euch natürlich nicht verborgen bleiben. Aber gemeinsam kann man immer etwas ändern und was bringt euch der teuerste Urlaub in Amerika, wenn ihr es viel günstiger und schöner in der Heimat haben könnt ? So unterstützt ihr euer Land und habt Entspannung im Überfluss. Es mussten schon zu viele Gaststätten und Herbergen, wegen Besuchermangel, schließen.

Es bleibt jedem selbst überlassen, wie die Freizeit genutzt wird. Egal ob in der Natur,im Ehrenamt , Vereinen oder auch mal Zuhause. Doch eins sei gesagt:

Nutzt eure Freizeit sinnvoll !“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s